- Vitos Blog - http://blog.vitos.de -

Schüler für die Pflege begeistern

Es wird schwieriger, interessierten und motivierten Nachwuchs für den Pflegeberuf zu gewinnen. Aber für uns ist Pflege mehr als vermeintlich unattraktive Arbeitszeiten, in keinem Verhältnis dazu stehende Bezahlung oder eine sich ständig erhöhende Arbeitsdichte. Und genau das wollen wir den Schülergruppen vermitteln, die wir regelmäßig zu uns ins Philipshospital einladen.

Schülergruppen im Philippshospital

Der Pflegeberuf bedeutet in erster Linie, sich ein fundiertes medizinisches Grundwissen anzueignen. Sich mit den unterschiedlichen Krankheitsbildern auseinanderzusetzen und Menschen in verschiedenen Phasen der Erkrankung zu unterstützen und ihnen zu helfen, wieder aktiv am Alltagsleben teilzuhaben.

Um genau das zu verdeutlichen und zukünftige Schulabsolventen auf uns aufmerksam zu machen, laden wir immer wieder Schüler und deren Lehrer aus den umliegenden Schulen zu uns ins Vitos Philippshospital Riedstadt ein. Wir planen und gestalten ganze Tage oder auch nur einige Stunden individuell mit den Klassenvertretern nach Wissensstand und Interessen der Schüler. So wollen wir ihnen den Pflegeberuf nähe bringen und sie eventuell für eine Ausbildung im Gesundheitswesen gewinnen.

In der Regel besuchen wir gemeinsam unsere Schule für Gesundheitsberufe, unser hauseigenes Museum, gehen über eine Station und durch die Parkanlage. Am wichtigsten jedoch ist der aktive Austausch zwischen pflegerischen Mitarbeitern und Schülern, um Vorurteile und Ängste abzubauen.

Zwar erfordert es etwas organisatorisches Geschick, doch diese Tage und die Arbeit mit den Schülern sind immer wieder neu und erfrischend.

In unserem YouTube-Clip berichten Schüler der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe, was Ihnen an der Pflege so gut gefällt: