Kategorie:Aus- und Weiterbildung

Eine spannende und aufschlussreiche Zeit

Vitos Trainees schließen zweijähriges Förderprogramm ab

Die zwei Jahre des Vitos Traineeprogramms sind vorbei – am 25. September haben wir an einem letzten Workshop zum Thema „Verhandlungsführung“ teilgenommen. Die letzten zwei Jahre ließen wir schließlich bei einem „Get-Together-Abend“ gemütlich ausklingen und nutzten die Zeit für interessante Gespräche und unterhaltsame Rückblicke auf die gemeinsame Zeit.

An unseren Erfahrungen möchten wir Sie nun teilhaben lassen.

Den Abschluss in der Tasche

Unser Examensjahrgang hat Grund zum Feiern

Unsere Schüler der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe halten ihre Examensurkunden in den Händen – was für ein fabelhaftes Gefühl! Monate des Büffelns liegen hinter ihnen. Sie haben sich ein enormes Wissenspensum aus Theorie und Praxis angeeignet. In drei schriftlichen, drei mündlichen sowie einer Praxisprüfung galt es, das Erlernte unter Beweis zu stellen.
Nun können sie bestens gerüstet ins Berufsleben starten.

Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Forensik und duale Studentin – eine echte Herausforderung

Mein Name ist Carina Kungel und ich bin Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Eltville. Neben der Arbeit absolviere ich ein duales Studium, genauer gesagt, den Bachelor of Arts in Psychiatric Nursing.

Wie mein Arbeitsalltag aussieht und was die besonderen Herausforderungen eines berufsbegleitenden Studiums sind, möchte ich nun erzählen.

Psychiatrie auf Niederländisch

Die Studiengruppe des Bachelor-Studienganges Psychiatric Nursing auf Bildungsreise

Unsere Studiengruppe des Bachelor-Studienganges Psychiatric Nursing reiste dieses Jahr gemeinsam in die Niederlande. Ziel war es, Einblick in die Arbeitsweise von niederländischen Psychiatrien zu erhalten. Wir besuchten die Vincent-van-Gogh-Klinik in Venray, die Universität in Nimwegen und die Forensik Woenselse Poort in Eindhoven. Wir waren sehr gespannt auf die neuen Impulse, die uns diese Reise bieten würde.

Was machen die Niederländer anders als wir? In welche Richtung entwickelt sich dort die psychiatrische Versorgung? Was können wir von unseren Nachbarn lernen?

Forensik im Fokus

Austausch forschender und praktizierender Forensiker beim Internationalen Symposium Forensische Psychiatrie

Von der Neurobiologie der Gewalt über die Fehlerkultur im Maßregelvollzug bis zur Sexualstraftäterbehandlung: Der Stand der Wissenschaft auf dem breiten Feld der forensischen Psychiatrie wurde während eines zweitägigen Symposiums in der Kongresshalle in Gießen präsentiert. Das Institut für forensische Psychiatrie Haina e.V. veranstaltete die Tagung. Im Interview zieht Walter Schmidbauer Bilanz. Er ist Geschäftsführer des Instituts sowie Ärztlicher Direktor der Vitos Kliniken für forensische Psychiatrie Riedstadt und Eltville.

Aktuelles aus der Pflegepraxis

Länderübergreifendes Fachpflegetreffen bei Vitos Weil-Lahn

Bereits zum fünften Mal kommen Fachpflegekräfte aus dem Bereich Psychiatrie zu einem länderübergreifenden Fachpflegetreffen zusammen, um sich über aktuelle Themen aus der Pflegepraxis auszutauschen. Zum ersten Mal richtet Vitos Weil-Lahn die Veranstaltung in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Hadamar aus. Neben Vorträge renommierter Referenten dürfen sich die Teilnehmer auf spannende Workshops freuen. Ich selbst bin Teil der Arbeitsgruppe, die sich mit der Planung, Organisation und Durchführung des Fachpflegetreffens beschäftigt. Was unsere Teilnehmer erwartet, wie ich die Vorbereitungen erlebe und worauf ich mich besonders freue, möchte ich Ihnen hier erzählen.

In diesem Job sind starke Nerven gefragt

Meine Arbeit als Fachkrankenschwester für Intensivmedizin und Anästhesie

Mein Name ist Katharina Steidl. Ich bin Fachkrankenschwester für Intensivmedizin und Anästhesie in der Vitos Klinik für Neurologie Weilmünster. Wie sich mein Arbeitsalltag gestaltet, was mir an meinem Job besonders gefällt und welche Herausforderungen er mit sich bringt, möchte ich nun etwas näher erzählen.

Schüler für die Pflege begeistern

Es wird schwieriger, interessierten und motivierten Nachwuchs für den Pflegeberuf zu gewinnen. Aber für uns ist Pflege mehr als vermeintlich unattraktive Arbeitszeiten, in keinem Verhältnis dazu stehende Bezahlung oder eine sich ständig erhöhende Arbeitsdichte. Und genau das wollen wir den Schülergruppen vermitteln, die wir regelmäßig zu uns ins Philipshospital einladen.

Der Psychiater bei Gericht

Psychiatrische Gutachten – oft das Zünglein an der Waage

Schuldspruch oder Freispruch? – Psychiatrische Gutachten sind in Gerichtsverhandlungen oft das Zünglein an der Waage. Als psychiatrischer Gutachter befasse ich mich mit der schwierigen Frage, was im Kopf eines Menschen vorgeht, wenn er eine Straftat begeht. Dazu muss ich über gute Fachkenntnisse verfügen und stets ein objektiver und unabhängiger Untersucher sein.

Dieses spannende Arbeitsfeld und die nötigen Voraussetzungen, welche ein psychiatrischer Gutachter mitbringen muss, möchte ich Ihnen in meinem Beitrag näher bringen.

Career Day 2017

Pflegeschüler informierten sich über ihre Perspektiven bei Vitos

Zum dritten Mal fand er statt, unser Career Day der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe. 170 Pflegeschüler kamen nach Gießen, um sich über ihre Karrieremöglichkeiten bei Vitos zu informieren. Wie geht es nach der Ausbildung weiter? Welche Weiterbildungen gibt es? Wie könnte mein künftiger Arbeitsplatz aussehen? – Diese und viele weitere Fragen beantworteten unter anderem Vitos Geschäftsführer, Pflegedirektoren und Personalleiter. Und auch unsere Pflegeschüler beantworteten Fragen, genauer gesagt, eine bestimmte Frage – und das vor laufender Kamera.