Kategorie:Aus- und Weiterbildung

Career Day der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe

Neue Pflegekräfte braucht das Land! Lange müssen sie nicht mehr warten: Im Oktober dieses Jahres machen unsere Schüler der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe ihr Examen zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Doch bevor der Lernstress so richtig losgeht, hat sich Vitos für sie etwas ganz Besonderes überlegt:

Vergangene Woche fand er statt, der zweite Career Day der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe. Nachdem die Veranstaltung 2015 bereits ein voller Erfolg war, kamen am 3. Februar 2016 in der alten Cafeteria von Vitos Gießen-Marburg erneut Schüler, Schulleiter, Geschäftsführer, Personalleiter und Krankenpflegedirektoren sowie Vertreter der Steinbeis-Hochschule Berlin zusammen.

Vitos Schulen für Gesundheitsberufe – Der Examensjahrgang 2015

Ein paar Monate hatten die ehemaligen Auszubildenden der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe nun bereits Zeit, sich von der stressigen Examensphase zu erholen. Während die meisten von ihnen bereits in den Berufsalltag starteten, begannen im vergangenen Jahr zahlreiche neue Nachwuchs-Pflegekräfte ihre Ausbildung. Wir wollen heute auf den Examensjahrgang 2015 zurückblicken und den examinierten Gesundheits-und KrankenpflegerInnen alles Gute für ihre berufliche Zukunft wünschen.

Die ersten Wochen im Vitos Trainee-Programm

Mein Name ist Arne Trumpp. Seit dem 1. Oktober 2015 arbeite ich als Trainee bei Vitos am Standort Haina. Bereits drei spannende Monate liegen nun hinter mir, in welchen ich zahlreiche neue Erfahrungen machen und einen guten Einblick in das Unternehmen Vitos gewinnen durfte. In meinem Erfahrungsbericht möchte ich nun von meinen ersten Wochen als Trainee erzählen.

13 Jahre Schule und endlich ist ein Ende ist Sicht. Der Abschluss naht und damit auch die Frage: Wie geht es jetzt für mich weiter? Sie würden gerne mit Menschen arbeiten, sind interessiert an Lebensgeschichten, fasziniert von der Seele des Menschen und die immer gleichen, langweiligen Arbeitstage sind Ihnen ein Graus? Dann könnte die Arbeit als Psychiater und Psychotherapeut, als Psychologe oder Psychotherapeut etwas für Sie sein. Aber halt! Ist das nicht alles das Gleiche?

Den Begriff des Psychologen haben Sie sicher schon einmal gehört. Doch wussten Sie auch, dass es ganz verschiedene Psychologen gibt? Die klinische Psychologie ist nur ein Teilgebiet. Für mich, das definitiv spannendste. Wie man Psychologe wird und was dieser Beruf jeden Tag aufs Neue mit sich bringt, erzähle ich Ihnen in diesem Beitrag.

Ich habe mich für die Facharztweiterbildung zum Psychiater und Psychotherapeuten entschieden, weil mich die Vielfalt und Komplexität des Gehirns und der menschlichen Psyche fasziniert. Vieles ist noch im Dunkeln, aber gleichzeitig werden uns immer mehr Zusammenhänge klarer. Die Forschung bringt ständig neue Erkenntnisse. Jeder Arzt hilft Menschen, die sich in einer Notlage befinden. Im Falle des Psychiaters sind es eben vor allem seelische Notlagen.

Mein Name ist Jonas Staudt und ich arbeite seit Mai 2014 als Diplom-Psychologe im Bereich Unternehmensentwicklung. Hier betreue ich von Holding-Seite das Thema „Interkulturelle Öffnung der Kliniken der Vitos GmbH“. Im Laufe meines ersten Berufsjahres bei Vitos habe ich die Möglichkeit erhalten, die AG der Migrationsbeauftragten zu leiten. Nun stelle ich mich neben meinem spannenden Berufsalltag einer neuen Herausforderung: dem Vitos Trainee-Programm. Hier erfahren Sie, warum ich mich dazu entschieden habe, was genau sich hinter dem Programm verbirgt und welche Chancen sich mir dadurch bieten.

Medizinstudenten haben einen vollen Terminkalender. Studium, Arbeit, Dissertation. Es sind viele Dinge, die anfallen. Um Studenten zu unterstützen bietet Vitos das Vitos Stipendium für Medizinstudenten an. Eine Unterstützung, die hilft, dass ich mich auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren und eine bestmögliche Ausbildung absolvieren kann.