Kategorie:Aktuelles

Teil 1: Wir wollen Pflegeeltern werden! Aber wie?

Die wichtigste Bindung in jungen Jahren ist wohl die zu der eigenen Familie und insbesondere zu den Eltern. Doch nicht alle Kinder haben das Glück in einer intakten Familie glücklich groß zu werden. Alkohol, Drogen oder auch psychische Erkrankungen machen es den Eltern mitunter unmöglich, sich um ihre Kinder zu kümmern. Und so ist die Konsequenz daraus meistens, dass es den Kindern mindestens genauso schlecht geht, wie den eigenen Eltern. Diese Kinder und Jugendlichen brauchen eine ganz besondere Betreuung, eine ganz besondere Familie, in der sie wieder glücklich werden können. Und dafür gibt es die Erziehungsstellen, professionelle Pflegeeltern.

Tag der seelischen Gesundheit

Jeden von uns kann es treffen und viele von uns kennen erkrankte Menschen im näheren Umfeld. Psychische Krankheiten sind so alt, wie die Menschheit selbst, doch im Gegensatz zu einem Beinbruch oder Herzleiden, wissen viele so gut wie nichts darüber. Ja, jeder von uns weiß, dass es psychische Krankheiten gibt und ja, wir kennen auch Psychiatrien und müssen uns doch eingestehen, dass wir ein festgefahrenes Bild davon haben. Meist ist es geprägt von Unwissenheit und Vorurteilen. Doch heute soll wachgerüttelt werden. Und vielleicht weckt der Tag der seelischen Gesundheit auch Ihr Interesse an dem Thema psychische Krankheiten.

Ein Spiel um Sieg und Ehre

Der sportliche Aspekt kommt bei Vitos definitiv nicht zu kurz und das Miteinander somit ebenfalls nicht. Betriebssportgruppen, Fußballmannschaften, der JP Morgan Lauf und und und. Ein weiteres Highlight stand diese Woche an. Mannschaften aus allen Vitos Gesellschaften und dem Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen kamen zusammen und lieferten sich beim LWV-Vitos-Fußballturnier einen einmaligen Kampf. Mit ein bisschen Kicken am Nachmittag hatte das nichts zu tun, jeder wollte gewinnen!

Reha in Frankfurt

Nach einem Herzinfarkt oder schweren Unfall ist eine anschließende Reha selbstverständlich. Eine Reha nach einer psychischen Erkrankung fristet jedoch immer noch ein Nischendasein. Aufklärung und Angebote sind hier rar und warten auf Weiterentwicklung. Vitos ist diesen Schritt gegangen. Heute wird die Vitos Rehabilitation für psychisch kranke Menschen (RPK) in Frankfurt offiziell eröffnet.

Wir haben Grund zu feiern

Wären die Heilpädagogischen Einrichtungen (HPE) von Vitos verheiratet, sie würden dieses Jahr Silberhochzeit feiern. Denn genauso lange, 25 Jahre, gibt es sie jetzt. In Bad Emstal, Haina, Herborn, Riedstadt und Weilmünster gibt Vitos seit über zwei Jahrzehnten tagtäglich alles für Menschen mit geistiger Behinderung. Aber sehen Sie selbst …

Erster September – Nachdenken über die Vergangenheit

Für ein Jahr liegt sie hinter uns: die Gedenkstunde zum 1. September. Ein wichtiges Datum, ein schwieriges auch!

Einmal im Jahr zurückblicken: in eine Vergangenheit, die wir lieber nicht hätten, auf eine Zeit, als „der Eichberg“ (heute Vitos Rheingau) von einer Heil- zu einer Mordanstalt wurde. Sein damaliger Direktor, Friedrich Mennecke, war aktiver Teil der T4-Aktion, organisierte den Krankenmord in der Berliner Zentrale Tiergartenstraße 4 (deshalb T4) mit, sorgte für die Transporte der Eichberger Patienten nach Hadamar in die Gaskammern, später für die dezentrale Euthanasie auf dem Eichberg selbst: Töten durch Gift, Hunger, Kälte …

Mit Teamgeist und Fair Play zum Sieg

9 Monate, 17 Spieler, 47 Spiele, 1 Sieg – das ist das größte bundesweite Fußballturnier in Zahlen für unser Team der Orthopädischen Klinik Kassel. Das Turnier „Fußballwunder“ fand zum dritten Mal statt und dieses mal durften zum ersten Mal auch Betriebsmannschaften teilnehmen. Und hier haben wir den Sieg nach Kassel geholt.

Der Gießener Drachenbootcup 2014

Nach 15 Wochen Vorbereitung war es am Samstag, den 16. August endlich wieder so weit: Der Gießener Drachenbootcup 2014. Bei den Drachenbooten handelt es sich um 20er Boote, welche nach chinesischem Vorbild gefertigt werden. In drei Zeitrennen und dem anschließenden Finallauf galt es, die 200 Meter lange Regattastrecke in möglichst kurzer Zeit zu bewältigen. Insgesamt 29 Teams stellten sich dieser Herausforderung und wir – das Team von Vitos Gießen-Marburg  – waren dabei.