Kategorie:Aktuelles

Bei Vitos Gießen-Marburg startete vor einigen Jahren das Pilotprojekt für Migrationsbeauftragte. Und es hatte Erfolg. Dieser Erfolg war die Grundlage für die Etablierung eines Konzernmigrationsbeauftragten. Heute gibt es in allen zwölf gemeinnützigen Tochtergesellschaften einen Migrationsbeauftragten, der für seine Arbeit mit zehn Prozent einer vollen Stelle freigestellt wird. Unser Job ist gerade in den heutigen Tagen von enormer Bedeutung.

Vitos beim Frankfurt Marathon

Leicht bewölkt. 9 bis 14 Grad. Trocken. 15.000 Läufer, davon 1.752 Staffeln. 400.000 Besucher an der Strecke.

Vier Vitos Mannschaften waren dabei. Vor dem Startschuss trafen wir uns vor der Festhalle. In der Festhalle sollten wir uns ein paar Stunden später feiern lassen. Langsam füllt sich die Startzone mit Tausenden Marathonis. Dann der Startschuss. Von unserer Warte aus ist zunächst keine Veränderung zu sehen. Dann kommt ganz langsam Bewegung in die große Menschenschlange.

Wenn mein Partner suchtkrank wird

Wenn ein Mensch in eine Krise gerät und abhängig wird, ist das nicht nur für diesen eine schwere Zeit. Auch die Angehörigen leiden. Partner, Bruder, Schwester, Mutter, Vater. Ängste und Vorwürfe wechseln sich ab und sie wissen nicht, wie sie mit dieser Situation umgehen können. Für einen Austausch untereinander, Tipps, Ratschläge und einfach zum zuhören und da sein, gibt es bei Vitos Hochtaunus die Angehörigengruppe Sucht.

Sensibel sein, sensibel bleiben – Gedenktag bei Vitos Riedstadt

In der Hospitalkirche in Riedstadt wurde am Dienstag den Opfern des Euthanasieerlasses gedacht. Der Erlass wurde auf den 1. September 1939 zurückdatiert. 596 seelisch kranke und geistig behinderte Menschen wurden in der Zeit des Nationalsozialismus von Riedstadt aus dem Philippshospital abtransportiert und ermordet.

Green Networking – Das etwas andere Survival Training

Heutzutage leben wir schneller, weiter, lauter. Es wird gebaut, entwickelt und sich insbesondere technisch immer wieder selbst übertroffen. Und das ist auch gut so. Doch verlieren wir in diesem Alltag all zu oft den Blick für unsere eigentliche Basis. Für das, was uns Menschen hilft, uns persönlich weiterzuentwickeln und mit sich selbst in Einklang zu kommen. Die Natur. Die Wildnis. Die eigentliche Basis. Um hierhin wieder zurückzufinden, ebenso wie zu sich selbst, gibt es bei Vitos Rheingau seit diesem Jahr etwas ganz besonderes.

Für ein wirkliches Miteinander

Wir alle sind Menschen. Das scheint ein banaler Ausdruck und die meisten werden sagen: Ja, natürlich. Doch geht dieses Gespräch weiter, werden irgendwann Unterschiede gemacht. Auch, weil man in verschiedenen Ländern geboren ist. Migration. Allen ein Begriff. Nur wenigen eine Herzensangelegenheit. Doch es gibt Menschen, die den Menschen sehen und helfen. Sie zeichnen wir aus. Mit dem transkulturellen Förderpreis von Vitos Hadamar.

Fußball verbindet!

Der Tag beginnt, die Sonne strahlt vom Himmel und schon morgens früh ist es warm. Sehr warm. Doch nach langer Planung und einem Jahr des Wartens konnte uns auch die Hitze nichts anhaben. Es wurde Fußball gespielt. Zum dritten Mal fand unser Fußballturnier der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Riedstadt statt. Doch zum ersten Mal kam auch eine Mannschaft von außerhalb. Und räumte gleich mal richtig ab.

Ehrenamt in Griechenland. Ein Reisebericht.

Seit 2014 reisen wir immer wieder nach Griechenland, um im Bereich der mobilen Pflege zu beraten und Fortbildungen zum Thema palliative Pflege anzubieten. Auch dieses Mal wurden wir wieder mit so viel Herzlichkeit empfangen, dass wir wissen, warum wir unseren Urlaub dafür nutzen, um auch in unserer Freizeit zu helfen.

Vitos international

EU Emblem

CHATT steht für „Changing students and trainees attitude towards learning by using co-operative andcoaching methods in vocational settings“. Ein langerAusdruck, der ein EU-Projekt beschreibt, welches pädagogische Theorie und Praxis zusammenführt. Das hört sich kompliziert an, ist aber sehr spannend, da man Einblicke in die Ausbildungs- und Arbeitsabläufe anderer Länder bekommt. Vitos Kalmenhof war das erste Mal dabei und die Erfahrungen waren großartig.