- Vitos Blog - http://blog.vitos.de -

Eine spannende und aufschlussreiche Zeit

Vitos Trainees schließen zweijähriges Förderprogramm ab

Die zwei Jahre des Vitos Traineeprogramms sind vorbei – am 25. September haben wir an einem letzten Workshop zum Thema „Verhandlungsführung“ teilgenommen. Die letzten zwei Jahre ließen wir schließlich bei einem „Get-Together-Abend“ gemütlich ausklingen und nutzten die Zeit für interessante Gespräche und unterhaltsame Rückblicke auf die gemeinsame Zeit.

An unseren Erfahrungen möchten wir Sie nun teilhaben lassen.

Traineeprogramm bei Vitos für potenzielle Führungskräfte

Im Oktober 2015 startete das zweite Vitos-Traineeprogramm. Insgesamt 16 Teilnehmer aus den verschiedenen Vitos Tochtergesellschaften nahmen daran teil.

Angeregte Diskussionen beim Workshop „Verhandlungsführung“

Angeregte Diskussionen beim Workshop „Verhandlungsführung“

Das Trainee-Programm bei Vitos ist ein 24-monatiges Förderprogramm für potenzielle Führungskräfte unterschiedlicher Berufsgruppen – von „A“ wie Architekt bis „V“ wie Volkswirt. Jedem Trainee wird eine Führungskraft als Mentor zugeteilt. Die Trainees erhalten gezielte Schulungen von Vitos Führungskräften sowie externe Seminare zu verschiedenen Themen und haben die Möglichkeit, in unterschiedlichen Bereichen des Vitos Konzerns zu hospitieren. Zusammen mit unserem jeweiligen Mentor haben wir Schwerpunkte des Programms unter Berücksichtigung individueller Interessen und Fähigkeiten sowie die konkrete Einsatzplanung festgelegt.

Der Blick über den Tellerrand

Spannend und aufschlussreich waren die Hospitationen, die wir in verschiedenen Bereichen absolviert haben. Sei es die Rotation in den einzelnen Verwaltungsbereichen oder auch die Hospitation in medizinisch-pflegerischen Bereichen – die unterschiedlichen Einsatzorte eröffneten neue Blickwinkel.

Da jede Veranstaltung an einem anderen der hessenweiten Standorte von Vitos stattfand, bot sich die Gelegenheit, die unterschiedlichen Tochtergesellschaften sowie die Holding kennenzulernen. Veranstaltung für Veranstaltung wurde eines deutlicher: Vitos ist ausgesprochen vielfältig. Die Kängurus von Vitos Haina brachten uns zum Staunen, während der Erbacher Honigberg bei Vitos Rheingau für allgemeine Erheiterung sorgte. Sehr nachdenklich stimmte uns die Historie von Vitos, mit der wir uns beim Besuch der Gedenkstätte in Vitos Hadamar auseinandersetzten.

Vitos-Netzwerk
Netzwerken in entspannter Atmosphäre

Netzwerken in entspannter Atmosphäre

Die Veranstaltungen an den Standorten haben wir Trainees eigenständig organisiert – somit bot sich nicht nur die Gelegenheit, die einzelnen Gesellschaften näher kennenzulernen, sondern gleich einen persönlichen Kontakt herzustellen. Unser regelmäßiger Austausch untereinander führte zur Bildung eines internen Netzwerkes, welches bereits jetzt von uns Trainees regelmäßig genutzt wird.

Das Trainee-Programm brachte viele interessante Erfahrungen mit sich und wir haben eine Menge gelernt. Vor allem konnten wir in dieser Zeit gegenseitiges Verständnis für die jeweiligen Tätigkeiten und die Feinheiten aller Gesellschaften und Bereiche der Vitos Welt entwickeln. Es machte uns alle ein Stück weit zu einem gesellschaftsübergreifendem Team. Das wiederum vereinfacht den Alltag und bringt vor allem Spaß in der Zusammenarbeit.