Kategorie:Schizophrenie

„Der Begriff der „personalisierten Medizin“ spielt in der aktuellen Diskussion der Medizin eine wichtige Rolle in ganz anderem Kontext. Wie sehr ist der Mensch vorhersagbar aus seinem Genom? Ist die Biologie der Schlüssel zur Verbesserung von Behandlung? So weit, dass die Medizin personalisiert würde? Personalisiert, Persönlichkeit, das Persönliche hat natürlich auch die andere Seite, die aus der Vielfältigkeit des Lebens eine Vielfältigkeit von Bedürfnissen entstehen lässt. Alles sind zentrale Aspekte für Entwicklung, Therapie und Recovery und die subjektive Seite. Wie ist es möglich, die Bedürfnisse besser zur Grundlage der Behandlungen zu machen und auf ihrer Basis Therapieziele zu definieren? Wo liegen die Grenzen der Selbstbestimmung – nimmt man die Menschenrechte als Basis?“

Tag der seelischen Gesundheit

Jeden von uns kann es treffen und viele von uns kennen erkrankte Menschen im näheren Umfeld. Psychische Krankheiten sind so alt, wie die Menschheit selbst, doch im Gegensatz zu einem Beinbruch oder Herzleiden, wissen viele so gut wie nichts darüber. Ja, jeder von uns weiß, dass es psychische Krankheiten gibt und ja, wir kennen auch Psychiatrien und müssen uns doch eingestehen, dass wir ein festgefahrenes Bild davon haben. Meist ist es geprägt von Unwissenheit und Vorurteilen. Doch heute soll wachgerüttelt werden. Und vielleicht weckt der Tag der seelischen Gesundheit auch Ihr Interesse an dem Thema psychische Krankheiten.