Kategorie:Wie werde ich Pfleger

Heiß begehrt auf dem Arbeitsmarkt

Pflegeschüler haben Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger bestanden

Geschafft! Hinter unseren Pflegeschülern liegt eine stressige Zeit. Sie haben sich während der Ausbildung ein enormes Wissenspensum angeeignet. Das galt es in der Prüfungsphase auf Knopfdruck abzurufen. In schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfungen durften sie ihre Kenntnisse unter Beweis stellen.

Heute möchten wir ihnen gratulieren: Zum bestandenen Examen und zu einer Berufswahl mit Zukunftsperspektive!

Perspektive (für die) Pflege

Personalentwicklungsprogramm bei Vitos

Im Dezember letzten Jahres startete Vitos die beiden Personalentwicklungsprogramme „Perspektive Pflege“ und „Perspektive Medizin“. Geeignete Pflegekräfte und Ärzte mit ersten Führungserfahrungen sollen auf eine leitende Position als Pflegdienstleitung beziehungsweise Klinikdirektor vorbereitet werden. Ich nehme am Programm „Perspektive Pflege“ teil. Welche Erwartungen ich an daran habe und wo ich die größten Herausforderungen für mich sehe, möchte ich hier berichten.

Dürfen wir vorstellen? Unsere Neuen!
Start des Ausbildungsjahrgangs 2017 der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe

Diesen Herbst haben unsere neuen Ausbildungskurse für Gesundheits- und Krankenpfleger an den Vitos Schulen für Gesundheitsberufe und am Kreiskrankenhaus Frankenberg begonnen. Es haben sich zahlreiche junge und motivierte Menschen für diese anspruchsvolle Ausbildung entschieden. Sie wird ihnen einiges abverlangen. Eins steht jedoch fest: Die Karriereaussichten für examinierte Pflegekräfte sind fabelhaft.

Den Abschluss in der Tasche

Unser Examensjahrgang hat Grund zum Feiern

Unsere Schüler der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe halten ihre Examensurkunden in den Händen – was für ein fabelhaftes Gefühl! Monate des Büffelns liegen hinter ihnen. Sie haben sich ein enormes Wissenspensum aus Theorie und Praxis angeeignet. In drei schriftlichen, drei mündlichen sowie einer Praxisprüfung galt es, das Erlernte unter Beweis zu stellen.
Nun können sie bestens gerüstet ins Berufsleben starten.