Kategorie:Vitos Welt

„SelbstManagementTest“-App

Im Zuge meiner Beschäftigung mit dem Thema Selbstmanagement kam ich auf die Idee, einen kurzen Test zu entwickeln, um die eigene Selbstmanagement-Kompetenz zu überprüfen. Mit diesem Test lassen sich die fünf Dimensionen des Selbstmanagements näher beleuchten:

  1. Den Blick auf die innere Befindlichkeit richten und die äußere Wirklichkeit wahrnehmen
  2. Zwischenmenschlichen Beziehungen und soziale Kontakte beachten
  3. Prioritäten setzen und die Zukunft planen
  4. Zwischen mehreren Möglichkeiten wählen und Entscheidungen treffen
  5. Das Machbare umsetzen und effektiv handeln
Tag der seelischen Gesundheit

Jeden von uns kann es treffen und viele von uns kennen erkrankte Menschen im näheren Umfeld. Psychische Krankheiten sind so alt, wie die Menschheit selbst, doch im Gegensatz zu einem Beinbruch oder Herzleiden, wissen viele so gut wie nichts darüber. Ja, jeder von uns weiß, dass es psychische Krankheiten gibt und ja, wir kennen auch Psychiatrien und müssen uns doch eingestehen, dass wir ein festgefahrenes Bild davon haben. Meist ist es geprägt von Unwissenheit und Vorurteilen. Doch heute soll wachgerüttelt werden. Und vielleicht weckt der Tag der seelischen Gesundheit auch Ihr Interesse an dem Thema psychische Krankheiten.

Ein Spiel um Sieg und Ehre

Der sportliche Aspekt kommt bei Vitos definitiv nicht zu kurz und das Miteinander somit ebenfalls nicht. Betriebssportgruppen, Fußballmannschaften, der JP Morgan Lauf und und und. Ein weiteres Highlight stand diese Woche an. Mannschaften aus allen Vitos Gesellschaften und dem Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen kamen zusammen und lieferten sich beim LWV-Vitos-Fußballturnier einen einmaligen Kampf. Mit ein bisschen Kicken am Nachmittag hatte das nichts zu tun, jeder wollte gewinnen!

Reha in Frankfurt

Nach einem Herzinfarkt oder schweren Unfall ist eine anschließende Reha selbstverständlich. Eine Reha nach einer psychischen Erkrankung fristet jedoch immer noch ein Nischendasein. Aufklärung und Angebote sind hier rar und warten auf Weiterentwicklung. Vitos ist diesen Schritt gegangen. Heute wird die Vitos Rehabilitation für psychisch kranke Menschen (RPK) in Frankfurt offiziell eröffnet.

Wir haben Grund zu feiern

Wären die Heilpädagogischen Einrichtungen (HPE) von Vitos verheiratet, sie würden dieses Jahr Silberhochzeit feiern. Denn genauso lange, 25 Jahre, gibt es sie jetzt. In Bad Emstal, Haina, Herborn, Riedstadt und Weilmünster gibt Vitos seit über zwei Jahrzehnten tagtäglich alles für Menschen mit geistiger Behinderung. Aber sehen Sie selbst …

Erster September – Nachdenken über die Vergangenheit

Für ein Jahr liegt sie hinter uns: die Gedenkstunde zum 1. September. Ein wichtiges Datum, ein schwieriges auch!

Einmal im Jahr zurückblicken: in eine Vergangenheit, die wir lieber nicht hätten, auf eine Zeit, als „der Eichberg“ (heute Vitos Rheingau) von einer Heil- zu einer Mordanstalt wurde. Sein damaliger Direktor, Friedrich Mennecke, war aktiver Teil der T4-Aktion, organisierte den Krankenmord in der Berliner Zentrale Tiergartenstraße 4 (deshalb T4) mit, sorgte für die Transporte der Eichberger Patienten nach Hadamar in die Gaskammern, später für die dezentrale Euthanasie auf dem Eichberg selbst: Töten durch Gift, Hunger, Kälte …

Das Vitos Klinikum auf der Zielgeraden

Endlich ist es so weit! Gestern, am 3. September, konnten wir den 2. Bauabschnitt des Vitos Klinikums Heppenheim eröffnen. Der erste Bauabschnitt wurde bereits 2012 fertiggestellt und bezogen, sodass einige Kollegen schon seit 2 Jahren an dem neuen Standort in der Viernheimer Straße arbeiten. Jetzt folgen die restlichen Abteilungen. Mitte September sind Klinikum und Kollegen wieder vereint.

Mit Teamgeist und Fair Play zum Sieg

9 Monate, 17 Spieler, 47 Spiele, 1 Sieg – das ist das größte bundesweite Fußballturnier in Zahlen für unser Team der Orthopädischen Klinik Kassel. Das Turnier „Fußballwunder“ fand zum dritten Mal statt und dieses mal durften zum ersten Mal auch Betriebsmannschaften teilnehmen. Und hier haben wir den Sieg nach Kassel geholt.

Burn-out vermeiden durch Selbstmanagement

Seit Jahren setzte ich mich mit psychischer Erschöpfung, Burn-out und Depressionen auseinander. Daher kann ich sagen, dass der Vorwurf, Burn-out sei eine Modediagnose, vollkommen haltlos ist. Ich kenne die Diskussion um die Diagnose Burn-out. Aber Burn-out ist nicht mal eine Diagnose. Burn-out ist ein Erschöpfungszustand, an dessen Ende eine klinisch relevante Depression stehen kann. Psychische Erschöpfung kann jeden von uns treffen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Berufsgruppe.