Kategorie:E-Health in der Psychiatrie

„Berührungsängste verschwinden sehr schnell“

Vitos bietet Videosprechstunden an

Kontaktbeschränkung, Hygiene-Maßnahmen, Abstandsregel: Das Coronavirus hat den Klinikalltag stark verändert. Doch die Covid-19-Pandemie hat auch eine andere Seite: Bei Vitos sind in kurzer Zeit mehrere neue, vor allem digitale Angebote entstanden. Eines davon ist die Videosprechstunde, die Vitos nun dauerhaft anbietet. Natascha Brand leitet das Projekt E-Health und digitale Teilhabe bei Vitos Herborn. Im Interview schildert sie, welche Erfahrungen sie mit der Videosprechstunde gemacht hat.

Digitale Hilfe bei psychischen Erkrankungen

Vitos Herborn testet online-basiertes Unterstützungsprogramm

Längst ist die Digitalisierung auch im Gesundheitswesen angekommen. Bei Vitos Herborn läuft derzeit ein besonders spannendes Pilotprojekt. Wir testen „Novego“, ein therapiebegleitendes Online-Angebot für Patienten, die von Depressionen, Ängsten oder Burn-out betroffen sind.

E-Health und digitale Teilhabe

Vitos Führungskräftekonferenz im Zeichen der Digitalisierung

2018 stand die Vitos Führungskräftekonferenz ganz im Zeichen von E-Health und digitaler Teilhabe. Geschäftsführer Reinhard Belling stimmte die 90 Führungskräfte auf das Thema ein und verwies auf dessen strategische Bedeutung für Vitos.