Kategorie:Pflegeausbildung

Durchstarten in einem Beruf mit Zukunft!

Vielseitig und anspruchsvoll – die Pflegeausbildung bei Vitos

Mal selbst vor der Kamera stehen – wie fühlt sich das wohl an? Nein, nicht mit dem Selfie-Modus des Smartphones, sondern so richtig mit Kamerateam, Drehplan und professioneller Ausleuchtung. Unsere Pflegeschüler/-innen durften diese spannende Erfahrung kürzlich machen. Der Auftrag: In unterhaltsamen Videos über die Pflegeausbildung bei Vitos informieren.

Pflegeschülerin Laetitia Loewert war beim Videodreh dabei. Was sie erlebt hat und warum sie froh ist, sich für die Ausbildung entschieden zu haben, berichtet sie hier.

Was macht den Pflegeberuf so attraktiv?

Interview mit Eva Stähling, Leiterin der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe Hochtaunus und Rheingau

Pflegekräfte und ihre Arbeit stehen nicht erst seit der Corona Pandemie im öffentlichen Fokus. Einmal mehr wurde in den letzten beiden Jahren jedoch deutlich: Pflege erfüllt einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag und gehört zu den tragenden Säulen des Gesundheitssystems. Und: Pflege hat Zukunft.

Den Vitos Schulen für Gesundheitsberufe ist die zentrale Bedeutung der Pflege bewusst. In Kooperation mit den Vitos Kliniken Hochtaunus und Rheingau bieten sie jedes Jahr zum 1. Oktober interessierten Menschen die Möglichkeit eine dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann zu absolvieren.

Wir haben Schulleiterin Eva Stähling gefragt, was den Pflegeberuf so attraktiv macht und Bewerberinnen und Bewerber mitbringen sollten.

Vom Auszubildenden zum Pflegedirektor

(Meine) Personalentwicklung bei Vitos

Mario Reitze begann seine Karriere bei Vitos 1988 mit einem Berufsvorpraktikum. Es folgte eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Seitdem ist er alle Entwicklungsschritte im Unternehmen gegangen. Seit 2021 ist Mario Reitze Krankenpflegedirektor bei Vitos Kurhessen.

Wie kam es dazu? Was hat ihn so lange bei Vitos gehalten? Um das herauszufinden, hat ihn Personalreferentin Sarah Junghans interviewt.

Neue Fachkräfte für die Pflege

Examen der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe

Monate des Lernens liegen hinter ihnen. Die Herausforderungen waren groß, nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen Einschränkungen durch die Pandemie. Aber sie haben es geschafft. Unsere Schülerinnen und Schüler der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe haben sich ein enormes Wissenspensum aus Theorie und Praxis angeeignet und können nun, gut vorbereitet, ins Berufsleben starten.

Wir sagen: Glückwunsch – Zum bestandenen Examen und zu einer Berufswahl mit Zukunftsperspektive!

Pflegewelt – vielfältig und interaktiv

Krankenpflegedirektorin Ursel Basener-Roszak über die Liebe zu ihrem Beruf

Mein Name ist Ursel Basener-Roszak und ich bin Krankenpflegedirektorin am Vitos Klinikum Herborn. Seit über 30 Jahren bin ich nun schon in der Pflege. Es gab Höhen und Tiefen, aber ich liebe meinen Beruf nach wie vor sehr. Mein Werdegang hat mich in ganz unterschiedliche Bereiche geführt. Ich durfte immer wieder Neues kennenlernen und mich stetig fachlich sowie persönlich weiterentwickeln. Was den Pflegeberuf für mich so spannend macht und wie mein ganz persönlicher Weg in der Pflege aussieht, möchte ich Ihnen hier berichten.

Pflegeschüler feiern ihr Examen

123 Absolventen der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe starten ins Berufsleben

Drei Jahre Ausbildung und ein anspruchsvolles Examen liegen hinter ihnen – jetzt haben sie es geschafft: 123 Pflegeschüler der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe haben ihre Abschlussprüfung bestanden. Nun starten sie als examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen ins Berufsleben. Sophie Bauer und Jacqueline Bartelsmeier schildern in diesem Beitrag, warum sie sich für den Pflegeberuf entschieden und wie sie ihre Ausbildung erlebt haben.

Ausbildung fertig – und dann?

Vitos informiert beim Career Day über berufliche Chancen

Wie geht es nach der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger weiter? – Etwa 150 Schüler der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe haben sich beim Vitos Career Day informiert, welche Karrieremöglichkeiten ihnen das Unternehmen bietet. Bereits zum fünften Mal richtete Vitos die Karrieremesse für angehende Pflegekräfte aus.

Florence Nightingale und Agnes Karll als Geister erschienen

Projekt „Geschichte der Pflege“ der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Hochtaunus

Zwei Kurse, eine Woche, ein Klassenraum, 30 Personen: Wie soll das werden?

Diese Frage stellten sich die Auszubildenden der beiden Kurse der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Hochtaunus als sie vom Projekt Geschichte der Pflege gekoppelt mit den Vorbereitungen zum 50-jährigen Schuljubiläum erfuhren.