Autor Vitos Blog

Happy Birthday Vitos

Wir feiern zehn Jahre Vitos

Das neue Jahr ist da. Für Vitos ist es ein ganz Besonderes – wir feiern unser zehntes Firmenjahr! Die Vitos Einrichtungen sind in den letzten zehn Jahren zu einem starken Verbund zusammengewachsen.

Das Jubiläum haben zahlreiche Kolleginnen und Kollegen zum Anlass genommen und Vitos mit kurzen Geburtstagsclips gratuliert.

In diesem Beitrag werden wir außerdem einen kurzen Blick auf unsere noch junge Unternehmensgeschichte werfen und die wichtigsten Fragen rund um Vitos beantworten.

Dürfen wir vorstellen? Unsere Neuen!
Start des Ausbildungsjahrgangs 2017 der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe

Diesen Herbst haben unsere neuen Ausbildungskurse für Gesundheits- und Krankenpfleger an den Vitos Schulen für Gesundheitsberufe und am Kreiskrankenhaus Frankenberg begonnen. Es haben sich zahlreiche junge und motivierte Menschen für diese anspruchsvolle Ausbildung entschieden. Sie wird ihnen einiges abverlangen. Eins steht jedoch fest: Die Karriereaussichten für examinierte Pflegekräfte sind fabelhaft.

Den Abschluss in der Tasche

Unser Examensjahrgang hat Grund zum Feiern

Unsere Schüler der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe halten ihre Examensurkunden in den Händen – was für ein fabelhaftes Gefühl! Monate des Büffelns liegen hinter ihnen. Sie haben sich ein enormes Wissenspensum aus Theorie und Praxis angeeignet. In drei schriftlichen, drei mündlichen sowie einer Praxisprüfung galt es, das Erlernte unter Beweis zu stellen.
Nun können sie bestens gerüstet ins Berufsleben starten.

Von Fischen und Beobachtern

Die Leitbild-Infoveranstaltungen in allen Vitos Gesellschaften

Vor zwei Wochen berichtete Dr. Alexander Gary bereits in seinem Interview über das neue Vitos Leitbild. Heute werfen wir einen Blick auf die Infoveranstaltungen, die zwischen Oktober und Dezember in allen Vitos Gesellschaften stattfanden. Wie viele Mitarbeiter haben teilgenommen? Wie war die Atmosphäre? Und was hatte es mit den Fischen und den Beobachtern auf sich?

Frohes neues Jahr!

Wir wünschen allen Lesern ein frohes neues Jahr, viel Gesundheit, Ausgeglichenheit und Freude! Vor allem aber viel Zeit für die schönen Dinge und für liebe Menschen 🙂

Wir hoffen, Sie finden auch in diesem Jahr wieder Zeit, den Vitos Blog zu lesen und zu kommentieren. Nächsten Mittwoch gibt es bereits wieder neuen Lesestoff. Sie dürfen gespannt sein!

Vielleicht arbeiten Sie ja selbst bei Vitos und haben ein spannendes Thema, über das Sie gerne mal berichten möchten? Dann können Sie auf unsere Unterstützung zählen.

Und nun noch ein paar Zeilen zum Thema Zeit, die zum Nachdenken anregen 😉

Fröhliche Weihnachten!

Wir wünschen allen Lesern eine besinnliche und entspannte Weihnachtszeit!

Das ist unser letzter Blogbeitrag in diesem Jahr. Aber keine Sorge, ab Januar geht es direkt weiter. Viele spannende Mitarbeiterbeiträge, informative Expertenartikel und Berichte über aktuelle Ereignisse bei Vitos erwarten Sie.

Wir möchten uns bei unseren zahlreichen Gastautoren und bei allen Lesern des Vitos Blog bedanken. Ohne Sie würde es diesen authentischen Blick hinter die Kulissen von Vitos nicht geben.

Guten Rutsch! Wir lesen uns hoffentlich nächstes Jahr wieder 🙂

P.S. Für die festliche Stimmung nun noch ein kleines Weihnachtsgedicht von Theodor Storm.

Glücklich, erschöpft und vor allem stolz!

Der Examensjahrgang 2016 der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe

Anstrengende Wochen der Prüfungsvorbereitung liegen hinter unseren Absolventen der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe. Drei Jahre lang haben sie sich ein immenses Wissen angeeignet. Diesen Lernstoff galt es nun, im Examen abzurufen.

Glücklich, erschöpft und vor allem stolz sind unsere ehemaligen Auszubildenden nun, da sie ihr Examen in der Tasche haben. Und auch wir sind sehr stolz auf unsere frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger!

13 Jahre Schule und endlich ist ein Ende ist Sicht. Der Abschluss naht und damit auch die Frage: Wie geht es jetzt für mich weiter? Sie würden gerne mit Menschen arbeiten, sind interessiert an Lebensgeschichten, fasziniert von der Seele des Menschen und die immer gleichen, langweiligen Arbeitstage sind Ihnen ein Graus? Dann könnte die Arbeit als Psychiater und Psychotherapeut, als Psychologe oder Psychotherapeut etwas für Sie sein. Aber halt! Ist das nicht alles das Gleiche?