Kategorie:Aus- und Weiterbildung

Kleiner Aufwand, große Wirkung

Therapeutisches Boxen bei Vitos Weil-Lahn

Boxen ist mehr als einfaches Draufhauen. Boxen hat viel mit Koordination und Körpergefühl zu tun und damit, die eigene Kraft richtig einzuschätzen.

Boxen kann auch Therapie sein. Innere Anspannung abbauen, die Körperwahrnehmung verbessern, Zugang zu Emotionen finden und angestaute Wut rauslassen – all das kann das therapeutische Boxen leisten.

Mein Name ist Sahar Koob. Ich bin Bewegungstherapeutin und Leiterin des Vitos Therapiezentrums Weilmünster. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen habe ich Boxen als begleitendes Therapieangebot bei Vitos Weil-Lahn eingeführt.

Heiß begehrt auf dem Arbeitsmarkt

Pflegeschüler haben Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger bestanden

Geschafft! Hinter unseren Pflegeschülern liegt eine stressige Zeit. Sie haben sich während der Ausbildung ein enormes Wissenspensum angeeignet. Das galt es in der Prüfungsphase auf Knopfdruck abzurufen. In schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfungen durften sie ihre Kenntnisse unter Beweis stellen.

Heute möchten wir ihnen gratulieren: Zum bestandenen Examen und zu einer Berufswahl mit Zukunftsperspektive!

Danke für so viel Kreativität und Teamgeist

Tag der offenen Tür bei Vitos Riedstadt –   Für uns hieß das auch: Tag der offenen Schule!

Begleitend zum Tag der offenen Tür fand erstmals auch der Tag der offenen Schule für Gesundheitsberufe Riedstadt statt. Unsere Auszubildenden des Kurses 2016/19 hatten sich dazu zahlreiche Programmpunkte überlegt. Neben Wellness-Angeboten, Sketchen und einer Hygiene-Schulung gab es einen Bücherflohmarkt sowie ein Angebot zum Malen für die kleinen Besucher. Außerdem war die Schule für Gesundheitsberufe mit einem Stand auf dem Gelände vertreten.

Unterwegs in luftigen Höhen

Pflegeschüler stärken im Kletterwald Teamgeist und gegenseitiges Vertrauen

Diesen Sommer ging es für uns Auszubildende des aktuellen Mittelkurses der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen im Kletterwald Marburg hoch hinaus.

Bei der gemeinsamen Kursaktivität stärkten wir gegenseitiges Vertrauen und zeigten bei der Bewältigung der Kletterparcours auf Höhen zwischen fünf und 17 Metern wahres Durchhaltevermögen.

Von Giraffen und Wölfen

Pflegeschüler besuchen Seminar über wertschätzende Kommunikation

Wir, Larissa Kahabka und Dorota Zaba, sind Schülerinnen des ersten Ausbildungsjahres an der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Hochtaunus.

Unser Kurs „K-17“ nahm während der Blockwochen an einem Seminar über wertschätzende Kommunikation teil. Wir freuen uns, hier über unsere Erfahrungen zu berichten.

„Und das ist alles nur in meinem Kopf!“

Fantasiereisen als therapiebegleitendes Angebot in der Psychosomatik

Barfuß laufen. Den warmen Waldboden unter den nackten Füßen spüren. Den Duft von Holz und Moos in der Nase, das Summen der Bienen und das Zwitschern der Vögel im Ohr. An einem kleinen Waldbach innehalten. Dem Plätschern des Wassers lauschen. Ein Moment der Auszeit, der Entspannung und des ganz bei sich selbst Seins.

In der Vitos Klinik für Psychosomatik Weilmünster schicken meine Kolleginnen und ich unsere Patienten auf die Reise. Im Gepäck: nur die Fantasie.

Die Imaginationsgruppe, ein therapiebegleitendes Angebot, steht allen Patienten offen. Es richtet sich aber insbesondere an all jene, die von einer psychosomatisch bedingten Stimm- und Sprachstörung betroffen sind. Deshalb trägt das Konzept den Namen „Sprache ohne Worte“. Was sich dahinter verbirgt und warum es heilsam sein kann, seine Fantasie auf Reisen zu schicken, möchte ich hier erläutern.

Perspektive durch Entwicklung

Meine Teilnahme am Personalentwicklungsprogramm „Perspektive Medizin“

Mein Name ist Anja Rutschinski und ich arbeite als Ärztin in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Hadamar. Vergangenes Jahr habe ich mich entschieden, am Personalentwicklungsprogramm „Perspektive Medizin“ teilzunehmen. Hier möchte ich meine ersten Eindrücke mit Ihnen teilen.