Kategorie:Aus- und Weiterbildung

Danke für so viel Kreativität und Teamgeist

Tag der offenen Tür bei Vitos Riedstadt –   Für uns hieß das auch: Tag der offenen Schule!

Begleitend zum Tag der offenen Tür fand erstmals auch der Tag der offenen Schule für Gesundheitsberufe Riedstadt statt. Unsere Auszubildenden des Kurses 2016/19 hatten sich dazu zahlreiche Programmpunkte überlegt. Neben Wellness-Angeboten, Sketchen und einer Hygiene-Schulung gab es einen Bücherflohmarkt sowie ein Angebot zum Malen für die kleinen Besucher. Außerdem war die Schule für Gesundheitsberufe mit einem Stand auf dem Gelände vertreten.

Unterwegs in luftigen Höhen

Pflegeschüler stärken im Kletterwald Teamgeist und gegenseitiges Vertrauen

Diesen Sommer ging es für uns Auszubildende des aktuellen Mittelkurses der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen im Kletterwald Marburg hoch hinaus.

Bei der gemeinsamen Kursaktivität stärkten wir gegenseitiges Vertrauen und zeigten bei der Bewältigung der Kletterparcours auf Höhen zwischen fünf und 17 Metern wahres Durchhaltevermögen.

Von Giraffen und Wölfen

Pflegeschüler besuchen Seminar über wertschätzende Kommunikation

Wir, Larissa Kahabka und Dorota Zaba, sind Schülerinnen des ersten Ausbildungsjahres an der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Hochtaunus.

Unser Kurs „K-17“ nahm während der Blockwochen an einem Seminar über wertschätzende Kommunikation teil. Wir freuen uns, hier über unsere Erfahrungen zu berichten.

„Und das ist alles nur in meinem Kopf!“

Fantasiereisen als therapiebegleitendes Angebot in der Psychosomatik

Barfuß laufen. Den warmen Waldboden unter den nackten Füßen spüren. Den Duft von Holz und Moos in der Nase, das Summen der Bienen und das Zwitschern der Vögel im Ohr. An einem kleinen Waldbach innehalten. Dem Plätschern des Wassers lauschen. Ein Moment der Auszeit, der Entspannung und des ganz bei sich selbst Seins.

In der Vitos Klinik für Psychosomatik Weilmünster schicken meine Kolleginnen und ich unsere Patienten auf die Reise. Im Gepäck: nur die Fantasie.

Die Imaginationsgruppe, ein therapiebegleitendes Angebot, steht allen Patienten offen. Es richtet sich aber insbesondere an all jene, die von einer psychosomatisch bedingten Stimm- und Sprachstörung betroffen sind. Deshalb trägt das Konzept den Namen „Sprache ohne Worte“. Was sich dahinter verbirgt und warum es heilsam sein kann, seine Fantasie auf Reisen zu schicken, möchte ich hier erläutern.

Perspektive durch Entwicklung

Meine Teilnahme am Personalentwicklungsprogramm „Perspektive Medizin“

Mein Name ist Anja Rutschinski und ich arbeite als Ärztin in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Hadamar. Vergangenes Jahr habe ich mich entschieden, am Personalentwicklungsprogramm „Perspektive Medizin“ teilzunehmen. Hier möchte ich meine ersten Eindrücke mit Ihnen teilen.

„Die Anwendbarkeit des neuen Know-hows war mir sehr wichtig“

Christina Happ über die Weiterbildung zur Stationsleitung

Mein Name ist Christina Happ. Schon vor geraumer Zeit, nämlich 1987, schloss ich meine Ausbildung zur Krankenschwester ab. Seitdem arbeite ich bei Vitos Riedstadt. Im Laufe der Jahre habe ich auf verschiedenen Stationen und in unterschiedlichen Arbeitsumfeldern gearbeitet und verschiedene Fort- und Weiterbildungsangebote wahrgenommen. Über meine Weiterbildung zur Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitung möchte ich hier gerne berichten.

„Aus eigener Kraft!“

Entwicklung unterstützen – Unterstützung entwickeln: die Marte-Meo-Methode und ihre Anwendung in den Einrichtungen von Vitos Teilhabe

Im April war es wieder so weit. Meine mittlerweile sechste Hospitation bei Maria Aarts und Marte Meo International in Eindhoven, Niederlande, stand an. Und wie jedes Mal brauchte es nicht viel für die zwei Tage. Das Wichtigste waren ohnehin der Laptop und die aktuellsten Filme aus der Arbeit in unseren Projekten, die ich Maria Aarts zur Supervision (Beratungsform, die Menschen bei der Reflexion ihres beruflichen Tuns unterstützt) mitbrachte. Und die persönliche Supervision unserer Projekte durch Maria Aarts ist jedes Mal wieder ein besonderes Highlight für mich. Aber der Reihe nach.

Der Mensch steht im Vordergrund, nicht die Erkrankung

Weiterbildung zur Fachpflegerin für Psychiatrische Pflege

Mein Name ist Victoria Albrecht und ich bin Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Heppenheim. Nach meiner Ausbildung entschloss ich mich, die Weiterbildung zur Fachpflegerin für psychiatrische Pflege an der Vitos Akademie zu absolvieren. Von meinen Erfahrungen möchte ich Ihnen hier berichten.

Gesundheits- und Krankenpfleger in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Mein Name ist Mario Reitze und ich bin Gesundheits- und Krankenpfleger in der Vitos Klinik Bad Wilhelmshöhe, einer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Zudem bin ich Leitung der Tagesklinik und Leitung des Pflege- und Erziehungsdienstes dieser Klinik.

In meinem Berufsporträt möchte ich Ihnen die Besonderheiten der psychiatrischen Pflege in der Kinder- und Jugendpsychiatrie bei Vitos näher bringen. Ich beschreibe nachfolgend beispielhaft einen Arbeitstag des Pflege- und Erziehungsdienstes auf einer Station.

Abwechslungsreich, interessant und praxisnah

Meine Erfahrungen in der Weiterbildung zum Praxisanleiter

Als mich die Frage meines Arbeitgebers bei Vitos Hochtaunus erreichte, ob ich mir vorstellen könnte, die Weiterbildung zum Praxisanleiter zu absolvieren, hatte ich spontan Lust dazu.

Im Laufe meiner Berufstätigkeit habe ich schon häufig mit jungen Auszubildenden zusammengearbeitet, sie betreut und angeleitet. Diese Tätigkeit professionell zu gestalten, schien mir eine lohnende und freudige Aufgabe zu sein.