Kategorie:Mitarbeiter

Irgendwie anders …

Meine Arbeit als Ergotherapeutin bei Vitos im Tagesstrukturzentrum Rheingau

Mein Name ist Nicola Rehm. Ich bin Ergotherapeutin und arbeite seit Anfang 2020 bei Vitos im Tagesstrukturzentrum Rheingau.

Als Protagonist im Film des Fachbereichs der begleitenden psychiatrischen Dienste bin ich Teil der neuen Vitos Kampagne „irgendwie anders …“.

Warum Vitos irgendwie anders ist? Lesen Sie selbst!

Ein Geschäftsführer tritt als Pflegekraft zur Frühschicht an

Aktion Perspektivwechsel in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen

Max Heuchert, Geschäftsführer der Vitos Gießen-Marburg gGmbH, hat den Perspektivwechsel gewagt und einen Tag lang als Pflegekraft in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen gearbeitet. Sein Fazit: In der psychiatrischen Pflege arbeitet man auf Augenhöhe mit allen anderen Berufsgruppen. Man braucht nicht nur Fachwissen, sondern auch viel Empathie für Menschen und vor allem Flexibilität. Ein Logbuch aus der Frühschicht.

„Oft kommen sie mit einem ganzen Bündel an Anliegen“

Für Suchtpatienten ist der Sozialdienst eine wichtige Stütze auf dem Weg zurück in die Normalität

Wie der übermäßige Konsum von Alkohol, Medikamenten, Legal Highs oder Amphetaminen Menschen in den Abgrund reißen kann, erleben Andrea Heinke und Florian Hill häufig. Sie arbeiten auf der offenen Suchtstation der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg – und zwar in einer Berufsgruppe, die hier ein besonders wichtiger Teil des Therapieangebots ist: dem Sozialdienst.

Irgendwie anders …

Meine Arbeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Hadamar

Mein Name ist Samantha Budig. Ich arbeite seit Januar 2020 als Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Hadamar. Ich habe die spannende Erfahrung gemacht, Teil der neuen Vitos Kampagne „irgendwie anders …“ zu sein und im Film des Fachbereichs forensische Psychiatrie aufzutreten.

Warum Vitos irgendwie anders ist? Lesen Sie selbst!

Irgendwie anders …

Meine Arbeit als Gesundheits- und Krankenpfleger in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg

Mein Name ist Luca Alfano. Ich arbeite als Gesundheits- und Krankenpfleger in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg.

Als Protagonist im Film des Fachbereichs Erwachsenenpsychiatrie bin ich Teil der neuen Vitos Kampagne „irgendwie anders …“.

Warum Vitos irgendwie anders ist? Lesen Sie selbst!

Irgendwie anders …

Meine Arbeit als Erzieherin in der Wohnstätte Löhnberg der Vitos Behindertenhilfe Region Weilmünster

Mein Name ist Angelika Köster. Ich arbeite seit acht Jahren als Erzieherin bei Vitos. Im Zuge der Kampagne „Irgendwie anders …“ hatte ich die Möglichkeit, Einblicke in meinen Fachbereich zu geben.

Warum Vitos irgendwie anders ist? Lesen Sie selbst!

Therapeuten auf vier Pfoten

Tiergestützte Therapie in der forensischen Psychiatrie

Hunde begegnen psychisch kranken Rechtsbrecher/-innen wie allen anderen Menschen auch: Zugewandt und vorbehaltlos. Diese positive Eigenschaft machen wir uns in der die Klinik für forensische Psychiatrie Riedstadt zu eigen und bieten die tiergestützte Therapie bereits seit 2017 an. Die drei ausgebildeten Therapiehunde Chance, Taavi und Linus begleiten ihre Besitzer Linda und Axel regelmäßig. Die beiden arbeiten als Ergotherapeut beziehungsweise Ergotherapeutin in unserer Klinik. Wie ihr Arbeitsalltag aussieht und welche positiven Effekte er mit sich bringt, lesen Sie in diesem Blogartikel.

Neue Fachkräfte für die Pflege

Examen der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe

Monate des Lernens liegen hinter ihnen. Die Herausforderungen waren groß, nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen Einschränkungen durch die Pandemie. Aber sie haben es geschafft. Unsere Schülerinnen und Schüler der Vitos Schulen für Gesundheitsberufe haben sich ein enormes Wissenspensum aus Theorie und Praxis angeeignet und können nun, gut vorbereitet, ins Berufsleben starten.

Wir sagen: Glückwunsch – Zum bestandenen Examen und zu einer Berufswahl mit Zukunftsperspektive!

Schnittstelle zwischen Ärzten und Pflege

Duales Studium zum Physician Assistant

Die Vitos Orthopädische Klinik Kassel etabliert einen noch jungen Beruf. Am 1. Oktober übernimmt das Haus mit Pegah Bastani und Konstantin Knoth erstmals zwei eigens ausgebildete Physician Assistants. Bastani und Knoth haben nach ihrer Berufsausbildung zur Medizinischen Fachangestellten und zum Gesundheits- und Krankenpfleger ein dreijähriges duales Studium absolviert. Damit sind sie qualifiziert, delegierbare ärztliche Tätigkeiten zu übernehmen.

„Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist kein weibliches Thema“

Interview mit Dr. Silke Rusch, Führungskraft und Mutter von vier Kindern

„Wenn Du Dein Kind fremdbetreuen lässt, um Karriere zu machen, warum bekommst Du dann überhaupt eins?“ Diesen und ähnliche Sprüche bekommen noch immer viele berufstätige Mütter zu hören. „Blödsinn!“ sagt Dr. Silke Rusch. „Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist kein weibliches Thema, sondern eines von Frauen und Männern gleichermaßen. In der Politik, der Gesellschaft und in den Unternehmen muss ein offenes Mindset bestehen. Es muss ein Wille vorhanden sein, Eltern Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen sie sich optimal einbringen können.“

Solch ein Mindset hat Dr. Silke Rusch im Vitos Klinikum Herborn gefunden. Im Interview spricht sie über das Thema Female Leadership und darüber, was wirklich nötig ist, um Beruf und Familie in Einklang zu bringen.