Wer sorgt sich um mich?

Wenn Menschen psychisch schwer erkranken, brauchen sie neben der bestmöglichen ärztlichen Behandlung vor allem jemanden, der ihnen zuhört und Kraft spendet. Matthias Gehrmann tut dies seit mittlerweile 20 Jahren. Am Vitos Klinikum Heppenheim arbeitet er als Klinikseelsorger und versucht mit den Patienten den Sinn des Lebens wiederzufinden, den viele aufgrund ihrer Krankheit verloren haben.

Kompetenztraining für Führungskräfte bei Vitos

In Psychiatrien entscheidet vor allem die Qualifikation der Mitarbeiter und Führungskräfte über die Qualität der zu erbringenden Leistungen. Krankenhäuser haben als Experten-Organisationen den Ruf fachlich äußerst gut aufgestellt zu sein. Woran es jedoch meist mangelt, ist ein umfassendes Management-Verständnis. Daher hat Vitos ein an den Unternehmenszielen ausgerichtetes mehrtägiges Führungskräftetraining entwickelt und umgesetzt.

Olga Oestreich und Carina Kungel arbeiten als Gesundheits- und Krankenpflegerinnen. Die beiden eint die Liebe zu ihrer Arbeit und der Wunsch, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Olga Oestreich möchte den Abschluss zur staatlich geprüften Fachkrankenpflegerin Psychiatrie erwerben, während Carina Kungel sich für das Bachelor of Arts Studium Social Management – Healthcare Services mit dem Schwerpunkt Psychiatric Nursing entschieden hat. Im Gespräch erzählen sie über ihre Intention und die Erfahrungen, die sie gemacht haben.

Drei Tage, zwei Filme – Ärzte-Rekrutierung bei Vitos

Öffentlichkeitsarbeit ist ein klasse Job – vor allem, wenn man das Unvorhersehbare liebt! So erfuhr ich, gerade aus dem Urlaub zurück, dass ich Dreharbeiten begleiten würde, von denen ich zwar bereits vor dem Urlaub wusste, dass sie kommen würden, nicht aber, wann. Also: jetzt gleich, sozusagen vorgestern! So flexibel blieb es dann auch!

Career Day

Wenn sich die dreijährige Ausbildung dem Ende neigt, wagen Auszubildende den Schritt in das Berufsleben. Hier steht am Anfang die große Frage, ob man im Ausbildungsunternehmen bleiben oder doch wechseln möchte. Bewerbungen stehen an und es gibt viele offene Fragen. Um diese zu klären und Vitos als Arbeitgeber vorzustellen, fand für die Auszubildenden bei Vitos der Career Day in Gießen statt.

„Was machst du beruflich?“

Für viele Jugendliche und auch Studierende kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem sie sich fragen, was sie beruflich machen wollen. Sie reden mit Eltern, Verwandten, Bekannten und Freunden über deren Berufe und informieren sich über verschiedene Berufsbilder im Internet. Aber warum diese beiden Aspekte nicht einfach miteinander verbinden? Junge Menschen in der Berufsorientierung können sich auf der Internetplattform Whatchado von vielleicht genau ihrem Wunschberuf erzählen lassen, auch von Vitos Mitarbeitern.

Schwierige Pubertät oder schon Krankheit?

Die Pubertät ist ein natürlicher Entwicklungsabschnitt im Leben eines jeden Menschen. Er stellt eine wichtige Lebenskrise für den Menschen dar. Krisen sind für die psychische Entwicklung von uns Menschen wichtig, da wir uns nur über Krisen und Konflikte weiterentwickeln und reifen. Dieses Bewusstsein mit einer dazu passenden Haltung kann bereits helfen dieser Phase mit einer größeren Gelassenheit zu begegnen. Dennoch gibt es Jugendliche, bei denen schwer zu unterscheiden ist, ob sie die ganz normale Pubertät durchlaufen oder psychisch erkrankt sind.

Ein Gabentisch voller Wissen – Büchertisch in der Vitos SGB Oberhessen

Die Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen hat sich etwas Besonderes ausgedacht. Wir haben in Kooperation mit der Lehmanns Buchhandlung eine Auswahl an aktueller Fachliteratur zusammengestellt, und im Rahmen des theoretischen Unterrichtes einen Büchertisch für Auszubildende des 1. und 2. Ausbildungsjahres organisiert.

Rock it!

Seit Mai 2008 führt die Konzertreihe „Musik bei Vitos“ musikbegeisterte Menschen aus Gießen und Umgebung zusammen. Ob Klassik, Jazz oder Pop, die Vitos Klinik Gießen-Marburg öffnet regelmäßig die Türen seiner Klinikkapelle für besondere Musikveranstaltungen. Die wunderbare Akustik und besondere Atmosphäre der Kapelle macht jedes der Konzerte zu einem Genuss.

Eine allgemeine Akzeptanz psychischer Erkrankung ist noch lange nicht in der Gesellschaft angekommen. Belastet mit Stigmatisierung, bedingt durch unzureichende Aufklärung, wollen wir hier das Bewusstsein für psychische Erkrankungen stärken. Zudem stellen wir die Bandbreite der Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen durch spannende Erfahrungsberichte vor.