Kategorie:Psychologie

„Es werden immer alle mitgenommen“

Pflegeschüler blicken auf die ersten 18 Monate der Ausbildung zurück

Im Oktober 2017 starteten wir mit 18 Schülern und Birgit Becker als Klassenleiterin in die Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger.

Wie haben wir die Ausbildung bisher erlebt? Das möchten wir hier berichten.

Berufseinstieg auf der neurologischen Intensivstation

Meine Arbeit als Gesundheits- und Krankenpfleger in der Vitos Klinik für Neurologie Weilmünster

Mein Name ist Niklas van Recum. Seit einiger Zeit arbeite ich als Gesundheits- und Krankenpfleger auf der Intensivstation der Vitos Klinik für Neurologie Weilmünster. Warum ich mich für den Pflegeberuf und speziell die Neurologie entschieden habe, wie mein Arbeitsalltag aussieht und welche Herausforderungen mein Beruf mit sich bringt, möchte ich Ihnen hier berichten.

Menschenfreundlich kommunizieren

Das Meiste lässt sich einfach sagen, sodass jeder es verstehen kann

In einer Leitungsfunktion zu arbeiten, bedeutet oft, am grünen Tisch zu sitzen, wenn man Entscheidungen trifft. Umso wichtiger finde ich es, regelmäßig im Kontakt mit meinen Mitarbeitern zu stehen. Zu hören und zu verstehen, was ihnen in der Arbeit mit unseren Klienten wichtig ist. Sie im Umgang mit den von uns begleiteten Menschen zu erleben und ihre Probleme zu kennen.

Und mindestens einmal im Jahr will ich mit ihnen über ein Thema reden, das für die tägliche Arbeit wichtig ist, aber bei dem es auch um Grundsätzlicheres geht. Deshalb bin ich im letzten Jahr mit dem Thema „Menschenfreundlich kommunizieren“ in meinen Teams gewesen. Die Diskussionen waren für mich – und ich hoffe für meine Mitarbeiter ebenfalls – eine Bereicherung.

Zwangserkrankungen

Die Qual zwischen Gewissen und Lust

Die Hände immer wieder schrubben, bis die Haut ganz blutig ist. Immer erst bis 100 zählen, bevor man die Haustür aufschließt. Müll horten aus Angst, aus Versehen etwas Wertvolles wegzuwerfen. Zwangsstörungen haben viele Gesichter. Allen gemein ist, dass sie einen enormen Leidensdruck für die Betroffenen bedeuten.

Warum entwickeln manche Menschen eine Zwangserkrankung? Und wie kommen sie aus dem Teufelskreis aus Ängsten und Zwängen wieder heraus?

Klänge zur Tiefenentspannung

Musikalisches Live-Spiel für Patienten des Vitos Klinikums Herborn

Klangreisen ermöglichen einen speziellen Zugang zur Entspannung, der in dieser Form für manche Menschen durch kein anderes Verfahren zu erreichen ist.

Mein Name ist Dana Lahham, ich arbeite als Diplom Musiktherapeutin bei Vitos und biete meinen Patienten mithilfe eines musikalischen Live-Spiels Tiefenentspannung. Wie läuft eine Klangreise ab und für wen eignet sich dieses therapiebegleitende Angebot?