Kategorie:Vitos Haina

26 zusätzliche freie Tage für Pflege-Mitarbeitende pro Jahr

Vitos bietet alternative Arbeitszeitmodelle

Um sich als Unternehmen zukunftssicher aufzustellen und für Fachkräfte attraktiv zu sein, spielt die Gestaltung flexibler Arbeitszeitmodelle eine entscheidende Rolle. Vor allem in der Pflege, in der im Drei-Schicht-System gearbeitet wird, kann die Vereinbarkeit von Beruf und Familie herausfordernd sein.

Mit Beginn des Jahres startete bei Vitos Kurhessen das Projekt 4,5-Tage-Woche. In der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina gibt es bereits seit vielen Jahren ein flexibles Arbeitszeitmodell für die Pflege.

In diesem Interview kommen Mario Reitze, Pflegedirektor des Vitos Klinikum Kurhessen, und Gudrun Gaertner, Pflegedirektorin von Vitos Haina zu Wort und berichten von ihren Vorhaben und Erfahrungen. Den Anfang jedoch macht Jochen Schütz, Konzerngeschäftsführer Personal und Finanzen.

Inklusion fördern und Einzigartigkeit bewahren

Mandy Ernst schafft es mit ihrem Sinnesgarten-Konzept bis ins Finale des Queen Silvia Nursing Award Deutschland

Wie kann ein Ort aussehen, an dem Inklusion nicht nur mitgedacht wurde, sondern den entscheidenden Antrieb zur Gestaltung gegeben hat. Ein Ort, der mit allen Sinnen erlebbar ist. Mandy Ernst hatte eine Idee – und zwar eine richtig gute. So gut, dass sie mit dieser sogar im diesjährigen Finale des „Queen Silvia Nursing Award Deutschland“ stand und den zweiten Platz erreichte.

Psychiatrie hautnah: Meine Erfahrungen während der Famulatur

Warum eine Famulatur in der Psychiatrie mehr ist als nur ein Praktikum

Für Studierende im Fach Humanmedizin bietet Vitos die Möglichkeit, eine vierwöchige Famulatur an einem gewünschten Einsatzort zu absolvieren. Im März 2023 war Marie-Therese Pusch als Famulantin bei uns. Sie studiert Medizin in Greifswald. Sie berichtet von ihren Eindrücken, Aufgaben und den Vorteilen, die eine Famulatur bei Vitos Haina bietet. Außerdem lässt uns die Famulantin teilhaben, wie die Eindrücke bei Vitos Haina ihre Sichtweise auf die Psychiatrie bereichert haben.

Blackbox forensische Psychiatrie

Was passiert hinter den Mauern des Maßregelvollzugs?

Was hinter den hohen Mauern von Gefängnissen passiert, davon haben viele Menschen wenigstens eine vage Vorstellung – insbesondere durch die Darstellungen in Filmen und Serien. Doch was passiert eigentlich im Maßregelvollzug? Wie sieht der Alltag in einer forensischen Klinik aus? Dieser Frage sind im März angehende Juristinnen und Juristen in der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Gießen nachgegangen.

Self-Care is Healthcare

Die Self-Care-Challenge für mehr Achtsamkeit in der Ausbildung

Der Lernstress in der Berufsschule bestimmt die ganze Freizeit, Konflikte mit den Eltern strapazieren die Nerven und hinzu kommt noch der erste Schichtdienst. Außerdem hat man keine Zeit für eine ausgewogene Ernährung und versucht dennoch völlig ausgepowert, für seine Freunde da zu sein.

Der Übergang von der Schule in ein Ausbildungsverhältnis ist eine Herausforderung. Vor allem junge Menschen, die sich für eine Pflegeausbildung entscheiden, neigen häufig dazu, ihre eigenen Bedürfnisse hintenanzustellen. Deshalb gibt es in diesem Jahr etwas Besonderes für die neuen Auszubildenden von Vitos Haina: Eine Self-Care-Challenge speziell für die Ausbildung.

Mehr lachen, mehr leben, mehr lieben, mutig sein

Jörg und Stefanie Freiberg sind Gasteltern bei Vitos Familienwohnen

Vitos bietet Menschen mit einer psychischen Erkrankung verschiedene Wohn- und Betreuungsangebote. Dazu zählt das Konzept Vitos Familienwohnen. Dabei leben Klientinnen und Klienten in Gastfamilien, die in ihren Alltag unterstützen und wo sie Zugehörigkeit erfahren.

Weihnachtswünsche in Erfüllung gehen lassen

Der Wunschbaum von Vitos Haina ist ein Ort der Begegnung

Wer in der Dämmerung über das Gelände des alten Klosters in Haina spaziert, erblickt hier und da einen Weihnachtsbaum – doch einer von ihnen fällt besonders ins Auge. Er trägt eine leuchtende Spitze in Form eines Sterns und ist nicht nur mit einer Lichterkette, sondern auch mit zahlreichen Holzkugeln geschmückt, von der keine der anderen gleicht: Das ist unser Wunschbaum.

„Gib dem Vogel seine Freiheit und er wird Beute machen“

Führungskräfteseminar der Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste

Unter diesem Motto haben sich die Führungskräfte der Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Kurhessen und Haina zu einer zweitägigen Klausurtagung in der Villa Sophienhöhe bei Kerpen getroffen.

Marion Witte leitete das Seminar. Sie ist unter anderem passionierte Falknerin. Ihre Führungskräfteseminare sind durch diese Leidenschaft geprägt.

Die zwei Tage haben mich tief beeindruckt. Meine Erlebnisse möchte ich hier mit Ihnen teilen.

Mit der eigenen Erfahrung anderen helfen

Silvia Menzel arbeitet als Genesungsbegleiterin bei Vitos Haina

Der Weg zur Genesung kann weit sein. Silvia Menzel weiß das. Sie litt an einer Depression, die über Jahre hinweg immer wiederkehrte und ihre Berufstätigkeit erschwerte. Die Erfahrung mit ihrer psychischen Erkrankung, dem Behandlungs- und Genesungsprozess teilt sie nun mit anderen Betroffenen: Silvia Menzel arbeitet als Genesungsbegleiterin in der Vitos psychiatrischen Tagesklinik Korbach.